Automatisierungssystem für Feuerlöschung

Ein anderes Beispiel für ein verteiltes System, das auf einer Architektur basiert, die der eines Steuerungssystems einer Ölpumpstation ähnelt, ist das REGUL Feuer- und Gassystem. Dieses System wird in der Öl- und Gasförderung sowie in Transport- und Lagereinrichtungen verwendet, um Brandmelder und Feuerlöschsysteme unterschiedlicher Art und Komplexität zu konfigurieren.
Das REGUL ist ein flexibles System mit einem variablen Satz von Komponenten, basierend auf speicherprogrammierbaren Steuerungen REGUL R500 und/oder REGUL R600, mit Unterstützung der Redundanz und des Hot-Swapping von Modulen.

Das System ist ausgelegt für folgende Aufgaben

  • Feuer-Erkennung und Prävention eines unbefugten Eindringens in verschiedene Bereiche, einschließlich Installationen in Innen- und Außenbereichen, bei denen Explosionsgefahr besteht
  • Automatische Fernsteuerung von Wasserkühlungsbehältern und verschiedenen Arten von Feuerlöschsystemen, einschließlich Spray, Wasser, Schaum, Gas, Pulver usw., sowohl einzeln als auch in verschiedenen Kombinationen wird ausgeführt
  • Alarm- und Meldungssignale an Geräte mit einer höheren Hierarchie, wie z. B. Bedienerstationen und benachbarte Systeme wie SCADA, automatische Prozesssteuerungssysteme, zentrale Überwachungsräume usw senden.
  • Kontrolle, Überwachung und Schutz der technologischen Ausrüstung

Systemstruktur

    HMI-Ausrüstung (Operator Workstation) und ein SCADA-System, das die Protokolle Modbus TCP, OPC und IEC-61870-5-104 unterstützt.
    Speicherprogrammierbare Steuerungen REGUL R500 und REGUL R600. Insgesamt besteht das System aus:

  • Ein zentraler Schaltschrank, basierend auf einer CPU mit Hot-Backup
  • Schränke mit RTU-I/O-Modulreihen
  • Netzwerk für die Datenübertragung zwischen den I/O-Racks, CPU-Racks, Kontrollzentrum
  • Ein Alarmpanelschrank
  • Sensoren, Transducer, Alarmmelder, Licht- und Tonalarme sowie Aktuatoren.

Hauptfunktionen

  • Empfang von elektrischen Signalen von Sicherheitsdetektoren, Brandmeldern (einschließlich gezielte Adressierung der Signale), unbefugten Zutritts-/Feuermeldern, Steuerung von Licht- und Tonalarmen. Adressierung wird durch Anschließen von Detektoren über eine RS-485-Schnittstelle mit einem Modbus RTU-Protokoll oder durch Anschließen jedes Detektors an einen separaten Systemeingang erreicht.
  • Empfang von Aktivierungssignalen von Feueralarm-Protokollierungssystemen und ähnlichen Systemen (falls verfügbar), die den Funktionsalgorithmus des Automatisierungssystems für Feuerlöschung beeinflussen

Diagnose

  • Automatische Selbsttests des Kommunikationsleitungsstatus (Kurzschluss- und Drahtbruchprüfung für Drahtleitungen und Kommunikationsfehlerüberprüfungen für Glasfaser- und Digitalleitungen)
  • Kommunikationsfehler werden auf den Leitungen erkannt:
    • Durch Verwendung von Geräten, die für das Senden eines Startsignals verantwortlich sind, einschließlich Alarmsteuerungen für die Empfangssteuerung
    • Mit Aktuatoren von Brandschutzsystemen (Sirenen, Informationstafeln, Elektroventilen, Zündern, Feuerlöschpumpen, Dosierpumpen, Ventilatoren, Elektromotoren usw.)

Redundanz und Benachrichtigungen

  • Schaltet automatisch die Stromversorgung von der Hauptleitung zur Ersatzleitung und umgekehrt mit entsprechender Anzeige um.
  • Es besteht die Möglichkeit, von der automatischen Prozesssteuerung zur Fernbedienung (manuell) und zurück zu wechseln.
  • Meldungen über Feuerereignisse, Signale zur Aktivierung der Feuerlöschanlage und/oder über die Wasserkühlung des Tanks sind flexibel als Szenarien programmiert.

Kontrolle und Überwachung

  • Sammelt Signale von Sicherheits-, Feuer- und Sicherheitsmeldern. Die Adressierung der Melder erfolgt über die RS-485-Schnittstelle mit Modbus RTU-Protokoll, indem jeder Melder an einen separaten Eingang im System angeschlossen wird.
  • Sammelt Signale von den Sicherheitsdetektoren und anderen Geräten, die den Betriebsalgorithmus beeinflussen (falls dieser im System vorhanden ist)
  • Andere Geräte können über Ethernet- oder RS-485-Schnittstellen an das System angeschlossen werden (Prozessleitsystem, telemechanische Geräte usw.).
  • Collects electric signals from sensors monitoring functional state of the equipment (position, pressure, temperature, etc.)Sammelt elektrische Signale von Sensoren, die den Funktionszustand des Systems überwachen (Position, Druck, Temperatur usw.)

Steuerung

  • Bilden Steuersignale für Benachrichtigung, Evakuierung, Rauch- und Gasentfernung usw.
  • Prioritätsprotokollierung und Übermittlung an externe Systeme in Brandfallmeldungen in Bezug auf andere Signale werden vom System gebildet
  • Steuert Licht- und Tonalarme
  • Anzeige der Aktivierung der Feuerlöschanlage und/oder Tankwasserkühlung mit Richtungsanzeige

Zugangskontrolle

  • verhindert den unbefugten Zugriff auf das System

Visualisierung und Archivierung

  • Zeigt alle erforderlichen Informationen einschließlich des Gerätestatus an
  • Bildet Trendlinien für die ausgewählten technologischen Parameter
  • Archiviert ausgewählte technologische Parameter, Ereignisse und Aktionen der Bediener

Ausgewählte Produkte


Please leave your contact details below and our manager will contact you shortly.

Name:*
E-mail:*
Phone:
Company:
Message:
Please, confirm you are not a robot:
×

To receive a download link to the manuals, please, provide your contact details

Name:*
E-mail:*
Word Verification:
×

To download the file, please, leave your contact details in the form below.

By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

×
Subscribe to updates

To subscribe to updates, please, provide your contact details

Name:*
E-mail:*
Word Verification:
×