Elektronische Übergeschwindigkeitsschutz

Elektronische Übergeschwindigkeitsschutz

Der Überdrehzahlschutz von Turbinen ist einer der kritischen Bereiche bei der Turbinensteuerung. Elektronische Auslösesysteme können nützlich sein, insbesondere wenn die Drehzahl 10000 U/min oder mehr beträgt. Das Tarvus-System wurde als elektronischer Übergeschwindigkeitsauslöser konzipiert, der an neuen Turbinen eingesetzt oder in ein bereits installiertes System nachgerüstet werden kann. Die Reihe der Turbinen, bei denen das Schutzsystem verwendet wird, reicht von kleinen Industrieturbinen bis hin zu großen Kraftwerken.

Das System misst die Rotationsfrequenz und vergleicht sie mit einem Notsollwert. Wenn eine kritische Drehzahl erreicht ist, sendet das System ein digitales Signal, um die Turbine unter Berücksichtigung ihrer Beschleunigung anzuhalten. Das heißt, wenn eine Beschleunigung vorliegt, berechnet das System den Sollwert neu und reduziert ihn, sodass die Drehzahl den kritischen Wert nicht überschreitet.

Konfiguration

Das System ist Triple Modular Redundant (TMR) und basiert auf dem Frequenz/Impulszählermodul DA 03 011 mit integrierter Software und Frequenzgenerator. Das System verfügt über drei dieser Module und jedes ist mit einem oder zwei Frequenzsensoren verbunden. Die Stromversorgung der Module und Sensoren erfolgt über separate externe Stromquellen. Diskrete Signale werden im externen Majoritätskreis nach dem 2oo3-Prinzip zusammengefügt.

Um Sicherheitsüberprüfungen durchzuführen, wenn die Turbine abgeschaltet wird, wechselt das System vom Sensoreingang zum Frequenzgenerator, der in das Modul DA 03 eingebaut ist. Der Generator liefert eine eingestellte Frequenz für die Messschaltung unter Berücksichtigung der Beschleunigung.
Das CPU-Modul in diesem Systemserver dient nur zur Durchführung von Diagnosen und zum Generieren von Aufgaben für die Tests.

Ausgewählte Produkte


Regul R600 SPS

Anwendungen Hochverfügbare Prozesssteuerungssysteme für: Dampf- und Gasturbinen (Prozessleitsystem und Notfallschutz für Turbinen) Ölpumpstationen und Gaskompressoren Haupt- und Hilfssysteme in Kraftwerken Feuer- und Gassysteme Wassermanagementsysteme Steuerliche Anwendungen (zum Beispiel LACT-Einheiten) Anwendungen mit instabiler Verbindung zur oberen Ebene Anwendungen mit einer großen Anzahl von Tags, die an die obere Ebene gesendet werden Allgemeine Merkmale Echtzeitprogrammierbare Logiksteuerung Modulare […]

0 Kommentare

Please leave your contact details below and our manager will contact you shortly.

Name:*
E-mail:*
Phone:
Company:
Message:
Please, confirm you are not a robot:
×

To download the file, please, provide your contact details

Name:*
E-mail:*
Enter symbols from the image:
×

To download the file, please, leave your contact details in the form below.

By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

×
Subscribe to updates

To subscribe to updates, please, provide your contact details

Name:*
E-mail:*
Word Verification:
×