Regul R500 SPS

Regul R500 ist eine hochverfügbare programmierbare Echtzeit-Logiksteuerung, die für den Einsatz in der Prozessindustrie entwickelt wurde.

Die Steuerung verfügt über einen schnellen Dual-Ring-Datenbus, der auch bei komplexen Algorithmen eine schnelle Datenerfassung für die weitere Verarbeitung ermöglicht, ohne die Geschwindigkeit zu beeinträchtigen.

Kommunikationsflexibilität, ein besonderer Fokus auf Redundanz, leichter Austausch von Hot-Swap-fähigen Modulen machen diese SPS zu einem bevorzugten Controller, wenn Prozesse ohne Unterbrechungen ablaufen müssen.

Anwendungen

  • Hochverfügbare Prozesssteuerungssysteme für
    • Dampf- und Gasturbinen (Prozessleitsystem und Notfallschutz für Turbinen)
    • Ölpumpstationen und Gaskompressoren
    • Haupt- und Hilfssysteme in Kraftwerken
    • Feuer- und Gassysteme
    • Wassermanagementsysteme
  • Steuerliche Anwendungen (zum Beispiel LACT-Einheiten)
  • Anwendungen mit instabiler Verbindung zur oberen Ebene
  • Anwendungen mit einer großen Anzahl von Tags, die an die obere Ebene gesendet werden

Besonderheiten

  • Echtzeitprogrammierbare Logiksteuerung
  • Modulare Konfiguration, die eine flexible Erweiterung und Änderung der Konfiguration ermöglicht
  • Unterstützt bis zu 130.000 Kanäle
  • Modul-interne Archivierung von Ereignissen

Rechenleistung und Redundanz

  • Minimale Applikationszykluszeit – 1 ms (5 ms bei Redundanz)
  • Scantzeit – 1 ms
  • Umschaltung in 5 ms
  • Verarbeitung komplexer Algorithmen mit leistungsstarken CPU-Modulen und integrierten Mikroprozessoren in E/A-Modulen

Systemkonfiguration

  • Bis zu 40 Module in einem Rack, bis zu 255 Racks, bis zu 10 km (über Glasfaserleitung) zwischen Racks
  • RJ-45, SFP oder gemischte Verbindung zwischen den Racks
  • Stern-, Ring- oder gemischte Netzwerktopologien
  • Das CPU-Modul kann in jedes Rack eingesetzt werden

Programmierung und Visualisierung

  • Programmierung mit den Sprachen IEC 61131-3 + CFC in Epsilon LD-Software
  • Online-Anwendungsupdate
  • Fernkonfiguration / -wartung und Anwendungsaktualisierungen
  • Spezielle Firmware mit MySQL-Datenbankserver
  • CPU-Modul mit DVI-Ausgang zum Anschließen eines Displays und Verwenden der Target-Visualisierung
  • Webvisualisierungsoption in CPU-Modulen
Minimale Anwendungszykluszeit1 ms (5 ms im redundanten Betrieb)
Scan Zeit5 ms
Timing-Genauigkeit50 µs
ProzessorIntel Atom, ARM Cortex-Axx
RAM2 GB, 512 MB
Flash memory (CU 00 021, 031)1 GB
SSD (CU 00 051, 061, 071)4 GB (optional bis zu 64 GB)
Eingangsleistung18…36 VDC
85…264 VAC / 120…370 VDC
E/A-Modulgröße (B x H x T)40 × 180 × 145 mm
Betriebstemperaturbereich0...+60 °С
ZulassungenCE, EAC, GOST-R, FCC-ready

Unterstützte Schnittstellen

  • RS-232 (9-polig, Vollduplex, Geschwindichkeit 300–115, 200 bps, Opto-Isolation 500/1500 V, Überspannungsschutz)
  • RS-422 / RS-485 (9-polig, Geschwindigkeit 300–115, 200 bps, Opto-Isolation mit vollem Kanal, 500/1500 V, Überspannungsschutz): Bis zu 96 Ports pro Controller
  • Ethernet 10/100/1000 RJ-45 (Vollduplex): bis zu 4 Ports pro CPU
  • Ethernet 10/100/1000 Faseroptik (Single-Mode, Multi-Mode): bis zu 2 Ports pro CPU

Eingebaute Kommunikationsprotokolle *

  • IEC 61870-5-101 (Master/Slave)
  • IEC 61870-5-104 (Master/Slave)
  • Modbus RTU (Master / Slave, mit Erweiterungsmöglichkeiten)
  • Modbus TCP (Master / Slave, mit Erweiterungsmöglichkeiten)
  • OPC DA, OPC UA
  • EtherCAT

*Zusätzliche Kommunikationsprotokolle, auch nicht standardisierte, können entsprechend Ihren Anforderungen implementiert werden.

  • Hot Swapping aller Module
  • Hot-Standby-CPU-Module
  • Interner Hochgeschwindigkeits-Datenbus mit Dual-Ring
  • Automatische Stromverteilung zwischen Netzteilmodulen
  • Redundanz von internem Bus, CPU, CPU-Verschaltung, E / A-Modulen, Netzteilmodulen, SCADA-Verbindung
  • Hybridzähler / Digitalmodule mit Unterstützung für 2oo3-Abstimmungen auf Modulebene
Regul R500 Mirror Redundancy

Regul R500 – 100% Spiegelredundanz

Regul R500 - Shared I/Os, redundant bus, CPUs, CPU interconnection

Regul R500 – Shared I / Os, redundanter Bus, CPUs, CPU-Verschaltung

100% CPU redundancy, shared I/Os

Regul R500 – 100% CPU-Redundanz, geteilte I/Os

ModuleBeschreibungKanäle
BASISMODULE
CU 00 021Zentraleinheitsmodul
• Unterstützung des redundanten Betriebs
• ARM Cortex-Axx
• 512 MB RAM, 1 × 1 GB SSD
• 1 × RS-232, 1 × RS-485
• 2 × Ethernet RJ-45

CU 00 021 (W) beinhaltet zusätzlich einen Webserver mit Unterstützung der Webvisualisierung
CU 00 031Zentraleinheitsmodul
• Unterstützung des redundanten Betriebs
• ARM Cortex-Axx
• 512 MB RAM, 1 × 1 GB SSD
• 1 × RS-232, 1 × RS-485
• 2 × Ethernet-SFP

CU 00 031 (W) beinhaltet zusätzlich einen Webserver mit Unterstützung der Webvisualisierung
CU 00 051
Zentraleinheitsmodul
• Unterstützung des redundanten Betriebs
• Intel Atom
• 2 GB RAM, 1 × 4 GB SSD
• 1 × RS-232, 1 × RS-485
• 4 × Ethernet RJ-45
• 2 × USB-Host
• GPS / GLONASS-Empfänger

CU 00 051 (W) beinhaltet zusätzlich einen Webserver mit Unterstützung der Webvisualisierung
-
CU 00 061
Zentraleinheitsmodul
• Unterstützung des redundanten Betriebs
• Intel Atom
• 2 GB RAM, 1 × 4 GB SSD
• 1 × RS-232, 1 × RS-485
• 2 × Ethernet RJ-45, 2 × Ethernet SFP
• 2 × USB-Host
• GPS / GLONASS-Empfänger

CU 00 061 (W) beinhaltet zusätzlich einen Webserver mit Unterstützung der Webvisualisierung
-
CU 00 071
Zentraleinheitsmodul
• Unterstützung des redundanten Betriebs
• Intel Atom
• 2 GB RAM, 1 × 4 GB SSD
• 1 × RS-232, 1 × RS-485,
• 2 × Ethernet RJ-45, 2 × Ethernet SFP
• 2 × USB-Host, 1 × DVI
• GPS / GLONASS-Empfänger

CU 00 071 (W) beinhaltet zusätzlich einen Webserver mit Unterstützung der Webvisualisierung
-
PP 00 011
24 VDC, 75 W Stromversorgungsmodul, ohne galvanische Isolation
-
PP 00 02124 VDC, 75 W Stromversorgungsmodul, mit galvanischer Isolation-
PP 00 031220 VAC / VDC, 75 W Netzteilmodul mit galvanischer Isolation
-
KOMMUNIKATIONSMODULE
CP 04 011Kommunikationsprozessor RS-485 (Modbus RTU), 4 Anschlüsse
4
CP 02 021Kommunikationsprozessor Ethernet (Modbus TCP), 2 Anschlüsse2
CP 06 111Kommunikationsprozessor für Regul-Bussegmente, EtherCAT, RJ-45, 6 Ports
6
ANALOG-MODULE
AI 16 011
Analogeingang, AI-Modul (Strom)
• Strommessbereich: 0… 20 mA, 4… 20 mA
• 16 Kanäle
• Auflösung: 14 Bit (einschließlich Überlauf)
• Messfehler bei normalen Betriebsbedingungen: ± 0,1%
• Gemeinsamer ADC für alle Kanäle
• Gemeinsame galvanische Trennung
16
AI 16 081
Analogeingang, AI-Modul (Strom, HART)
• Strommessbereich: 4… 20 mA
• 16 Kanäle
• Auflösung: 16 Bit (einschließlich Überlauf)
• Messfehler bei normalen Betriebsbedingungen: ± 0,1%
• Eingebautes HART-Protokoll
• 1 ADC und 1 HART-Modem pro Kanalgruppe (2 Gruppen zu je 8 Kanälen)
• Galvanische Trennung
16
AI 08 021Analogeingang, AI-Modul (Strom, HART)
• Strommessbereich: 0… 20 mA, 4… 20 mA
• 8 Kanäle
• Messfehler bei normalen Betriebsbedingungen: ± 0,1%
• Eingebautes HART-Protokoll und HART-Modem
• Galvanische Trennung der Kanäle
AI 08 031
Analogeingang, AI-Modul (Wärmewiderstände, Thermoelemente)
• Messbereich für den Wärmewiderstand: 20… 400 Ohm
• 8 Kanäle
• Unterstützte Wärmewiderstände: Cu50, Cu100, Pt50, Pt100, Ni50, Ni100
• Unterstützte Thermoelemente: R, S, B, J, E, K, N, A-1, A-2, A-3, L, M
• Auflösung: 24 Bit (einschließlich Überlauf)
• Messfehler bei normalen Betriebsbedingungen: ± 0,1%
• Gemeinsame galvanische Trennung
8
AI 08 041
Analogeingang, AI-Modul (Strom, Spannung; hohe Genauigkeit)
• Strommessbereich: 0… 20 mA, 4… 20 mA
• Spannungsmessbereich: 0… + 10 V, -10… + 10 V
• 8 Kanäle
• Auflösung: 16 Bit (einschließlich Überlauf)
• Messfehler bei normalen Betriebsbedingungen: ± 0,025%
• Galvanische Trennung der Kanäle
• Individueller ADC für jeden Kanal
8
AI 08 051Analogeingang, AI-Modul (Strom, Spannung)
• Strommessbereich: 0… 20 mA, 4… 20 mA
• Spannungsmessbereich: 0… + 10 V, -10… + 10 V
• 8 Kanäle
• Auflösung: 14 Bit (einschließlich Überlauf)
• Messfehler bei normalen Betriebsbedingungen: ± 0,1%
• Galvanische Trennung der Kanäle
• Gemeinsamer ADC für alle Kanäle
8
AO 08 011
Analoges Ausgangsmodul (Strom)
• Ausgangsbereich, Strom: 0… 20 mA, 4… 20 mA
• 8 Kanäle
• Auflösung: 16 Bit
• Fehler der Bildung des Steuersignals unter normalen Bedingungen: ± 0,1%
• Galvanische Trennung der Kanäle
8
AO 08 021Analoges Ausgangsmodul (Strom, HART)
• Ausgangsbereich, Strom: 0… 20 mA, 4… 20 mA (HART)
• 8 Kanäle
• Auflösung: 16 Bit
• Eingebautes HART-Protokoll und HART-Modem
• Fehler der Bildung des Steuersignals unter normalen Bedingungen: ± 0,1%
• Galvanische Trennung der Kanäle
AO 08 031
Analoges Ausgangsmodul (Strom, Spannung)
• Ausgangsbereich, Strom: 0 ... 20 mA, 4 ... 20 mA
• Ausgangsbereich Spannung: 0… + 10 V, -10… + 10 V
• 8 Kanäle
• Auflösung: 16 Bit
• Fehler der Bildung des Steuersignals unter normalen Bedingungen: ± 0,1%
• Galvanische Trennung der Kanäle
8
AS 08 011Hybrid-Analogmodul (Strom, Spannung)
• Strommessbereich / Ausgangsstrom: 0… 20 mA, 4… 20 mA
• Spannungsmessbereich / Ausgangsspannung: 0… + 10 V, -10… + 10 V
• 6 × AI-Kanäle, gemeinsamer ADC für alle Kanäle
• 2 × AO-Kanäle, eigener ADC für jeden Kanal
• Auflösung: 14 Bit (einschließlich Überlauf)
• Fehler der Bildung des Steuersignals unter normalen Bedingungen: ± 0,1%
• Galvanische Trennung der Kanäle
DIGITALE MODULE
DI 32 011Digitaleingang, DI-Modul
• Eingangsstrom: 24 VDC
• 32 Kanäle (4 Gruppen zu 8 Kanälen)
• Galvanische Trennung der Gruppe
32
DI 32 111Digitaleingang, DI-Modul
• Eingangsstrom: 24 VDC
• 32 Kanäle (4 Gruppen zu 8 Kanälen)
• Galvanische Trennung mit Bus und Stromversorgung - 1.500 V
• Galvanische Trennung der Gruppe
32
DI 16 021Digitaleingang, DI-Modul
• Eingangsstrom: 220 VAC / VDC
• 16 Kanäle
• Galvanische Trennung der Kanäle
16
DO 32 011Digitalausgang, DO-Modul
• Ausgangsstrom: 24 VDC / 0,5 A
• 32 Kanäle (4 Gruppen zu 8 Kanälen)
• Galvanische Trennung der Gruppe
32
DO 16 021Digitalausgang, DO-Modul
• Ausgangsstrom: 220 VAC / 2 À, 220 VDC / 0,3 A
• 16 Kanäle
• Galvanische Trennung der Kanäle
32
DS 32 011
Hybrid-Digitalmodul
• 24 × DI (3 Gruppen mit 8 Kanälen), 24 VDC
• 8 × DO, 24 VDC / 0,5 A
• Galvanische Trennung der Gruppe
24 (input) / 8 (output)
ZÄHLERMODULE
DA 03 011Zähler / Digitalmodul
• Kanalversorgungsspannung: 4… 24 V
• Frequenzmessbereiche: 1… 10 kHz (verbesserte Genauigkeit), 1… 500 kHz
• Impulsmessbereich: 1… 264
• Frequenzmessfehler unter normalen Bedingungen: weniger als ± 0,01%
• Impulszählfehler: ± 1 Impuls
• 3 × Zählerkanäle
• 6 × DI-Kanäle, 24 V
• 6 × DO-Kanäle, 24 V / 0,5 A
• galvanische Trennung der Zählerkanäle
3/6/6
DA 03 021Zähler / Digitalmodul
• Kanalversorgungsspannung: 5, 12, 24 V
• Frequenzmessbereich: 1 Hz… 500 kHz
• Impulsmessbereich: 1… 264
• Frequenzmessfehler unter normalen Bedingungen: weniger als ± 0,01%
• Impulszählfehler: ± 1 Impuls
• 3 × Zählerkanäle
• 1 × Generatorkanal
• 6 × DI-Kanäle, 24 V
• 6 × DO-Kanäle, 24 V / 0,5 A
• galvanische Trennung der Zählerkanäle
• Software für elektronische Übergeschwindigkeitsauslösung
3/1/6/6
BUS-MODULE
ST 00 001Abschlussmodul ohne Busverlängerungsfunktion-
ST 01 011Buserweiterungsmodul (IN), RJ-45, nicht redundanter Bus1
ST 01 021Buserweiterungsmodul (OUT), RJ-45, nicht redundanter Bus
1
ST 02 011Buserweiterungsmodul (IN), RJ-45, redundanter Bus
2
ST 02 021Buserweiterungsmodul (OUT), RJ-45, redundanter Bus2
ST 02 111Buserweiterungsmodul (IN), SFP, redundanter Bus2
ST 02 121Buserweiterungsmodul (OUT), SFP, redundanter Bus2
* Die Funktionalität der E/A-Module ähnelt der R600-SPS.

SOFTWARE
– Programmier- und Konfigurationssoftware
ANLEITUNGEN
Um die Anleitungen zu erhalten, senden Sie uns bitte eine Anfrage mit dem Button “Documentation request”. Die Anleitungen werden an Ihre E-Mail-Adresse versendet.

Regul R500 System Manual (DPA-311, v2.3)
Redundancy Manual (DPA 302.4)

Epsilon LD User Manual (DPA-302, v2.1)
Epsilon LD IEC-104 User Guide
Epsilon LD Modbus User Guide
Epsilon LD HART User Guide

CERTIFICATES
EC Declaration of Conformity

Standardmodule

Regul R500 Standard Module

CPU Module

Regul R500 CPU Module

Rack-Erweiterungs- / Abschlussmodul

Regul R500 Termination Module
Regul R500 Termination Module 1

Related Products